Nachrichten

Auf Dr. Martin Luthers Spuren - Konfitag der evangelischen Kirchengemeinden

Bad Kreuznach. Wenn mit mittelalterlichem Mönchsgesang Mönche in die Pauluskapelle einziehen und einer von ihnen, Martin Luther, lauthals Gehör verlangt, ist etwas Besonders zu gange: der diesjährige Konfitag der evangelischen Stadtgemeinde ist im Jahr des Reformationsjubiläums ein Spiel auf den Spuren Dr. Martin Luthers.  Im abendlichen Kreuznach wird es dazu viel zu entdecken geben: mittelalterliche Gässchen und die Lebensumstände der Menschen damals, Wegelagerer im Stadtpark und verstreute Thesen, Spiele um Wegzehrung und am Ende ein mittelalterliches Mahl in der Kapelle, bei dem sogar Martin Luther höchstpersönlich auftreten wird!

Viele ehrenamtliche Mitarbeitende von beJ und CVJM, sowie der Ev. Kirchengemeinde und der Matthäuskirchengemeinde helfen mit. So erleben die Jugendlichen Augenzeugen Luthers, erfahren die Atmosphäre der Zeit und tauchen ein in Luthers Kritik und seinen Lebensweg. Das Ganze findet statt am Samstag, den 23. September zwischen 18 und 22 Uhr an verschiedenen Orten der Stadt - beginnend an der Pauluskapelle. 

19.09.2017 - Ute Weiser, Pfarrerin der Ev. Kirchengemeinde Bad Kreuznach