Nachrichten

Sankt Martin in Corona-Zeiten

Rüdesheim, Weinsheim. Leider müssen dieses Jahr aufgrund der Corona-Pandemie alle St. Martinsumzüge abgesagt werden. Unter der Überschrift "Sankt Martin rettet den Bettler - Wir retten Sankt Martin" teilen die Ortsgemeinden Weinsheim und Rüdesheim zusammen mit ihren KiTas und der katholischen und der evangelischen Kirchengemeinde mit:

"Liebe Kinder, liebe Eltern, liebe Familien,

leider müssen dieses Jahr aufgrund der Corona- Pandemie alle St. Martinsumzüge abgesagt werden. Das tut uns sehr leid.

Die Hilfsbereitschaft in den Vordergrund zu rücken und auf das vorbildhafte Verhalten des Heiligen Martin aufmerksam zu machen, das ist uns allen ein sehr wichtiges Anliegen.

Deshalb haben die Ortsgemeinden Weinsheim und Rüdesheim zusammen mit ihren KiTas und der katholischen und evangelischen Kirchengemeinde beschlossen: WIR RETTEN ST. MARTIN!!!

Die KiTa- Kinder werden, teilweise in Kooperation mit den Kirchengemeinden, in den Gruppen kleine St. Martinsfeiern veranstalten.

Gemeinsam rufen wir dazu auf, dass die Kinder und Familien kleine Laternen oder St. Martins- Fensterbilder basteln und sie gut sichtbar in die Fenster ihrer Häuser und Wohnungen hängen. Dann können andere Kinder mit ihren Martinslaternen, gemeinsam mit ihren Familien, bei abendlichen Spaziergängen die kreativen Kunstwerke bestaunen und sich an ihnen erfreuen.

Gemeindereferentin Claudia Kuhn von der katholischen Pfarreiengemeinschaft Sponheimer- Land und Pfarrer Alexander Eckes von der Ev. Kirchengemeinde Weinsheim- Rüdesheim haben für die Kinder einen St. Martins- Online Gottesdienst aufgezeichnet, der ab sofort auf dem You- Tube Kanal der Evangelischen Kirchengemeinde Weinsheim- Rüdesheim zu sehen ist. Liebe Grüße! Bleibt gesund!"

 

-----> Link zum Folder

 

11.11.2020 - Alexander Eckes