Hier geht es zum Newsletter 2/2023 des Schulreferates 

Nachrichten

TelefonSeelsorge sucht Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter - Kostenlose Schulung für Ehrenamtliche

Die TelefonSeelsorge ist ein niedrigschwelliges Gesprächs- und Seelsorgeangebot für Menschen in Krisen und belastenden Situationen. Sie ist rund um die Uhr kostenfrei unter den bundesweit einheitlichen Telefonnummern 0800 1110111...[mehr]



Kunst aus dem Iran in Bad Kreuznach

Zu einer besondern Ausstellung laden Stadtbibliothek und Ausländerpfarramt  gemeinsam ein: Die in Teheran lebende Künstlerin Sepideh Kazemi hat  beim Besuch ihrer im Landkreis lebenden Schwestern Kunstwerke aus dem Iran...[mehr]



Orgelmatinee-Programm ab dem 7.Juli 2018 um 11.30 Uhr in der Schlosskirche zu Meisenheim

Meisenheim. Es ist schon eine Tradition, dass viele internationale junge Organistinnen und Organisten im Juli samstags um 11:30 Uhr in der Schlosskirche für eine halbe Stunde an der STUMM-Orgel (1767) spielen.  Im Juli...[mehr]



Aktionstag am Fliegerhorst Büchel/Eifel am Samstag, 7. Juli 2018, 11-16 Uhr

Wir, Christinnen und Christen aus mehreren Landeskirchen laden ein, nach Büchel (bei Cochem/Mosel) zu kommen. Dort lagern US-amerikanische Atombomben. Diese sollen modernisiert werden. Das macht ihren Einsatz – sie werden dann...[mehr]



„Offener Kleiderschrank“ des Soroptimist International Club Nahetal

„Offener Kleiderschrank“ – das Wunschprojekt der Präsidentin des Soroptimist International Club Nahetal Manuela Fischer in Kooperation mit dem Ausländerpfarramt Bad Kreuznach brachte stolze 1000 € für die seit Jahren...[mehr]



Brennpunkt Jordanien - zur Lage der orientalischen Christen - Termin am 28.06.2018

Pfarrer Samir Esaid leitet in Irbid im Norden Jordaniens eine Integrative Schule für blinde und sehende Kinder. Im Oktober 2014 hat eine Gruppe des Kirchenkreises An Nahe und Glan die Schule besucht und war tief beeindruckt von...[mehr]



Hilfe für Nour Almohamed - Pfarramt für Ausländerarbeit bittet um Hilfe

Bad Kreuznach.  Seit mehr als drei Jahren ist die syrische Familie Almohamed aus der Stadt Deir ez-Zor auf der Flucht, nachdem am 03.11.2014 ihr Haus durch einen Raketenangriff zerstört wurde. Dabei wurden die Mutter und...[mehr]



Nach oben