GOTTESDIENSTE

Den aktuellen Gottesdienstplan können Sie hier herunterladen:
Download Gottesdienstplan

ERWACHSENENBILDUNG

ERWACHSENENBILDUNG
Vielfältige Angebote zu Bildung und Spiritualität macht Ihnen das Evangelische Erwachsenenbildungswerk Rheinland-Süd e.V. in Simmern.

Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage!

In der Übersetzung der Basis-Bibel lautet der Monatsspruch für den März so: »Betet und bittet zu jeder Zeit! Lasst euch dabei vom Heiligen Geist leiten. Seid dabei stets wachsam und hört nicht auf, auch für alle Heiligen zu bitten.« (Epheser 6,18)Als Christen können wir darauf eigentlich nur mit Zustimmung reagieren, also »Ja« und »Amen« dazu sagen. Denn dass das Beten ganz wichtig ist, das wissen wir doch.Aber ist das mit dem Beten so einfach? Machen nicht ab und zu Menschen auch verwirrende Erfahrungen mit dem Gebet? Ich denke dabei ganz besonders an die Fürbitte. Denn manche unserer Bitten werden scheinbar erhört, andere leider nicht. Manches geht eben nicht in Erfüllung oder kommt anders, als erhofft. Wenn das geschieht, stellt sich häufig die Frage nach dem Sinn des Gebetes. Ja, welchen Sinn hat Beten? Diese Frage zu beantworten, ist schwer. Denn dabei muss daran gedacht werden, dass auch im Gebet der Unterschied zwischen Menschen und Gott nie aufgehoben ist. Gott ist in seinem Handeln immer souverän, also keine Rechenschaft schuldig. Und an keiner Stelle wurde versprochen, dass jedes Gebet automatisch erfüllt wird. Es ist immer Gott, der alles in seinen Händen hält. Andernfalls würde ja unser Gebet über »Wohl und Wehe« entscheiden.Aus der Bibel wissen wir aber, dass sich Gott durch die Gebete und Bitten der Menschen durchaus berühren lässt. Immerhin kam er in Jesus selbst als Mensch auf diese Welt. Damit befreit er uns von unserer Schuld und begleitet uns durchs Leben, auf den Höhen und durch die Tiefen. Er will uns nahe sein, auch bei Krankheit oder Trauer. Durch den Heiligen Geist trägt und führt er uns.Das Gebet gibt uns die Gelegenheit, in aller Stille den Geist Gottes in uns zu suchen und unser Leben danach auszurichten. Deshalb gehört das Gebet zu den grundlegenden Dingen des christlichen Glaubens. Wir suchen im Gebet die liebende Kraft Gottes. Weil wir dadurch mit Gott verbunden sind, und unser Leben dadurch seinen Grund und sein Ziel findet, sollte besonders die Fürbitte in unserem Leben immer wichtig sein.

Der große Komponist Franz Schubert (1797-1828) hat auch Gedichte verfasst. In einem davon geht es um das Gebet:
Was ist Gebet?
Des Glaubens Flügel,
der Liebe Spiegel,
der Tugend Siegel,
der Hoffnung Saat
in Gott gesät:
Das ist Gebet.

Ihr Pfarrer Peter Dietz