Nachrichten

Stellenausschreibung Verwaltungsleitung

In dem Kirchenkreis An Nahe und Glan ist die Verwaltungsleitungsstelle (100%) im Verwaltungsamt des Evangelischen Kirchenkreises An Nahe und Glan zum 01.02.2018 neu zu besetzen. Das Verwaltungsamt befindet sich in Bad Kreuznach. Das Verwaltungsamt ist zurzeit in vier Abteilungen gegliedert: Allgemeine Verwaltung-Gemeindesachbearbeitung, Finanzabteilung (die Umstellung auf das Neue Kirchliche Finanzwesen erfolgte am 1. Januar 2014), Bau- und Liegenschaften und die Superintendentur. Das Verwaltungsamt ist Dienstleister für 28 Kirchengemeinden, die kreiskirchlichen Arbeitsgebiete sowie für einige externe Einrichtungen. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt wird eine Führungspersönlichkeit als Verwaltungsleiterin bzw. Verwaltungsleiter gesucht mit 2. Kirchlicher Verwaltungsprüfung oder gleichwertiger Ausbildung. Die erforderliche soziale und kirchliche Kompetenz zur Wahrnehmung der Leitungsfunktion sowie Kenntnisse über Grundzüge des Arbeitsrechts, des Finanzwesens, der Personalentwicklung und im Bereich Organisation sind nachzuweisen. Die Mitgliedschaft in der evangelischen Kirche sowie die Kenntnis der kirchlichen Strukturen werden vorausgesetzt. Aufgaben: Gesamt- und Führungsverantwortung für das Verwaltungsamt mit derzeit 25 Mitarbeitenden, organisatorische und personelle Weiterentwicklung des Amtes,  Umsetzung der Verwaltungsstrukturreform, vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Gremien des Kirchenkreises und der Kirchengemeinden. Geboten wird eine unbefristete Vollzeitstelle im höheren Dienst (Beamten- oder Angestelltenverhältnis), eine Besoldung im Rahmen der Besoldungsgruppe A 14 bzw. der Entgeltgruppe 14 BAT-KF unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen, eine betriebliche Altersvorsorge, ein kompetentes Team sowie engagierte Leitungsgremien. Gesucht wird eine kommunikative und teamfähige Persönlichkeit mit Leitungserfahrung, die durch einen kooperativen Führungsstil, eine selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise, Durchsetzungsvermögen und Kritikfähigkeit überzeugt. Betriebswirtschaftliche Kenntnisse, insbesondere im Controlling, Erfahrungen im Qualitätsmanagement, Kenntnisse im kaufmännischen Rechnungswesen und Neuem Kirchlichen Finanzwesen werden gewünscht. 

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Schwerbehinderte nach den Vorschriften des Sozialgesetzbuches IX bevorzugt berücksichtigt. Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte innerhalb von drei Wochen an die Assessorin des Kirchenkreises An Nahe und Glan, Kurhausstr. 6, 55543 Bad Kreuznach; E-Mail: superintendentur.nahe-glan@ekir.de.

Auskünfte erteilt: Assessorin, Pfarrerin Astrid Peekhaus, Tel. (0671) 251126.